BBücherecke

„Ein Kaleidoskop schillernder Farben, unglaublicher Begebenheiten, die alle eines gemeinsam haben: Nichts – gar nichts – ist, wie es scheint.
 Besuchen Sie ein faszinierendes, farbiges, überraschendes Potpourri aus Krimis, Lebenschroniken, Fantasy, Science Fiction und manchem mehr, dessen Fäden sich in nur einem Knoten treffen: Alles, ausnahmslos alles, ist anders.
 Was hat die Zeit mit Farben zu tun? Sind herrliche Aussichten immer der Weg zum Glück? Gespenster, Saurier, Geheimnisse – Nächte voll Grauen oder doch nur alles Maskenbälle des Schicksals? Einfach nur weg – irgendwo im Sommer – eingeschneit – Sein oder Mein oder doch nur ein Rollenspiel?
 Fragen, die nach Antworten verlangen und welche bekommen. Mit Sicherheit aber nicht solche, die man als Leser erwartet.
 Einmal begonnen, wird der geneigte Leser das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Zu krass die Unterschiede, zu spannend die Handlungen, zu überraschend das Ende.“ [Klappentext]


In dieser Kurzgeschichtenanthologie bin ich mit der düster-heiteren Kunstsage „Der Basilisk“ vertreten, die im spätmittelalterlichen Basel spielt. – Dieser Geschichte ist als Motto ein Zitat von Howard Phillips Lovecraft vorangestellt: „Das älteste und stärkste Gefühl ist Angst, die älteste und stärkste Form der Angst ist die Angst vor dem Unbekannten.“

ISBN 978-3-86332-034-8

» Buch bei Amazon kaufen